„Der kleine Pilger“

Am Donnerstag, den 12.05.22 hatten die beiden 5. Klassen die Möglichkeit, im Cube das Theaterstück „Der kleine Pilger“ anzuschauen, ein Stück über Mut, Achtsamkeit und Lebensfreude. Alle fanden das Stück super und der Schauspieler beantwortete danach noch geduldig Fragen und machte viele Selfies mit den Schülern. Das Wetter war toll, so konnten sich die Kinder nach dem langen Sitzen noch im Garten vom Cube mit Fußball und Basketball austoben. Danke an das Team vom Cube für die Einladung!

Auch unsere Schule ist Teil des Gorilla Schulprogramms!

Am Dienstag, den 29.03.2022 war es endlich soweit.

Die Jungs von Gorilla kamen zu uns an die Schule und präsentierten den 7. und 8. Klassen einen Freestyle Workshop.

Dieser begann mit coolen Breakdance Moves des Coaches Roman. Das war gar nicht so einfach. Da kamen einige Schüler, aber auch Lehrer ins Schwitzen 😊

Danach ging es weiter mit einem Hip Hop Kurs. Coach Moses brachte den Kids lässige Moves bei.

Die Jungs waren einfach spitze und haben die Kids wahnsinnig motiviert!!

Es war ein durchaus gelungener, schöner Tag mit den Gorillas.

Happy Valentine’s Day

Am heutigen Valentinstag hat die Klasse 5a im Kunstunterricht  aus kleinen Baumscheiben ♥️-ige Geschenke für ihre Liebsten gestaltet. Mit der Dotpainting-Technik tupften die Schüler*innen fleißig Herzen und andere Elemente mit Acrylfarbe auf das Holz und verzierten diese am Ende noch mit einer Schleife. 

Nikolausfeier der 5. Klassen

Am 6.12.2021 feierten die Schüler der 5. Klassen zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Dippold und Frau Kirch und dem Jugendsozialarbeiter Herr Richardson eine Nikolausfeier im Kinder- und Jugendhaus Cube. Dazu hatten die Schüler vorher fleißig Plätzchen gebacken und Tischschmuck gebastelt. Nachdem geklärt war, wer „Nikolaus“ eigentlich war, welche Legende es zu seinem Leben gibt und wo er herkam (nämlich aus Myra in der heutigen Türkei!), erwartete die Kinder ein abwechslungsreicher Vormittag. Sie durften sich ein Theaterstück vom Theater Pfütze anschauen, basteln und malen und leckere Plätzchen, Äpfel und heißen Kinderpunsch genießen. Ein herzliches Dankeschön an die Mitarbeiterinnen des Cube, die mit ihrer Hilfe die Feier erst möglich gemacht haben!

Plätzchenbacken der Klasse 5b

Als Vorbereitung der Nikolaus-Feier der 5. Klassen bereitete die Klasse 5b zusammen mit ihrer WG-Lehrerin Frau Farnlucher und Klassenlehrerin Frau Kirch Plätzchen vor. Sowohl Butterplätzchen als auch Vanillekipferl wurden sorgfältig hergestellt, dann gleich gebacken und in Plätzchendosen gefüllt. Alle waren fleißig bei der Sache und halfen zusammen. Jetzt kann die Nikolausfeier kommen! 

Betriebspraktikum der 9. Klassen

Vom 25.10.2021 bis 29.10.2021 war es wieder einmal – das letzte Mal – soweit, das Betriebspraktikum stand für diese Woche auf dem Plan.

Nach anfänglichen „Schwierigkeiten“ hatten auch die letzten Schüler/innen am Montag (25.10.21) ihren Praktikumsplatz ergattert und es konnte auch für sie losgehen.

Vom Anlagenmechaniker/in bis zum Zahntechniker/in waren sehr vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Berufe gefunden worden. Natürlich gab es auch Praktikumsplätze, die manche individuelle Erwartung nicht ganz erfüllten. Zumindest konnte man dann aber seine potenziellen Berufswünsche korrigieren und neu ordnen.

Während der Lehrerbesuche, bei der Nachbesprechung und bei der Durchsicht der Praktikumsberichte konnte der Erfolg dieser Praktikumstage attestiert werden, nicht nur wegen so mancher freiwilligen finanziellen Zuwendung, sondern auch wegen der lehrreichen und hoffentlich auch nachhaltigen Erfahrungen, die gesammelt werden konnten

Ausflug in die Frauenklinik nach Erlangen

Seit 6 Jahren fertigen wir im WG-Unterricht mit den 5. Klassen jährlich über 100 Herzkissen für die Frauenklinik in Erlangen an. Leider hat es dieses Mal aufgrund der Corona-Pandemie und des Distanzunterrichts fast 2 Jahre gedauert, bis alle Herzkissen fertiggestellt waren.

Am 28.07.2021 fuhren die Klasse 5b gemeinsam mit Herrn Zahn und Frau Farnlucher mit dem Zug nach Erlangen in die Frauenklinik, um die 120 selbstgenähten Herzkissen für die Brustkrebspatientinnen zu übergeben. 

Jedes Kind hatte einen Plastiksack mit Herzkissen in der Hand, als alle von der leitenden Oberärztin Frau Dr. Caroline Preuß und Schwester Silke Leschke vor dem Eingang der Frauenklinik begrüßt wurden. 

Den Schülerinnen und Schülern wurde erklärt, warum diese Herzkissen so wichtig sind. Stellvertretend für alle Brustkrebspatientinnen bedankten sich beide für die viele Arbeit. 

Für alle Schülerinnen und Schüler war es ein sehr emotionales Erlebnis, sie erfuhren hautnah, was es heißt, zu geben.

Der Klinikdirektor Prof. Dr. Beckmann spendierte allen noch einen Eisgutschein als Dankeschön, den wir natürlich gleich in der Eisdiele einlösten.  

Unsere Aktion hat es sogar in die Erlanger Nachrichten geschafft – Das hat uns alle sehr gefreut!

https://www.nordbayern.de/region/erlangen/nurnberger-schuler-nahten-fur-erlanger-brustkrebspatientinnen-1.11262349